Abt. für dumm verkauft

3. Juli 2013 Konsum, Wirtschaft

Bei Coop kann man jetzt Verpackungen sogar öffnen. Easy.

20130703-213338.jpgCoop hat eine bahnbrechende Neuerung eingeführt: In Plastik verschweisste Fleischwaren kann man neu auch öffnen. Nein, das ist nicht selbstverständlich. Das war auch nicht immer so. Zwar ist jeweils eine Ecke etwas weniger kompakt verschweisst, doch so richtig packen und von der Plastikunterschale wegziehen kann man die Folien nicht. Wer die Schere zur Hand nimmt flucht und schneidet sich entweder in die Hand oder ins (Tier)-Fleisch.

Fazit: Je nach Gschick lässt sich das Plätzli schneller oder weniger schnell von der Verpackung befreien.

Jetzt wird alles anders. Der neue Verschluss heisst «easy to open» und: Er lässt sich wirklich very easy open. Aber die Frage drängt sich auf: Warum war die Verpackung eigentlich bisher NICHT easy zu öffnen?

Ein Schelm, der denkt, die mühsame Verpackung habe sich deshalb so lange halten können, damit die Neuerung jetzt werbewirksam präsentiert werden könnte. Das wäre nun ja wirklich very easy durchschaubar.

2 Replies to “Abt. für dumm verkauft”

  1. Novo sagt:

    Ist dir schon mal aufgefallen dass wenn man dort öffnet wo es empfohlen wird, man die Aufschnitt,- Salami,- Lachs -oder Schinkenstücke von der falschen Seite her aus der Packung ziehen muss? Damit man die Stücke einzeln herausnehmen kann muss man die Packung weiter aufreissen als gäbig und erwischt damit meist mehrerer ineinander verklebte Tranchen. So esse ich immer mehr als ich eigentlich wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.