Neidisch auf Mike Shiva?

Kommentar-Schreiberin Livia stellt ihr Fazit in Frageform:  “Sind diese Zeitungsleute vielleicht neidisch?” Livia ist nur die vorläufig letzte, die auf der Online-Plattform des Beobachters den Artikel über die finanziellen Hintergründe von Mike Shiva und Konsorten kommentiert haben. Ein lustiges Gespräch ist entstanden zwischen fanatischen Verteidigern des Hellsehers und jenen, die Shivas Prophezeihungen als Humbug betrachten (mehr dazu hier).

Dabei sollte der Beobachter doch die Deutungen der Hellseher gar nicht werten. Vielmehr stand die Frage im Zentrum, ob ein Amateur-Medium aus Basel die “Leichtgläubigkeit” ihrer Kunden “ausbeute” oder nicht. Beziehungsweise, wie denn eigentlich das Geschäftsmodell von Madame Etoile oder Mike Shiva zu beurteilen ist, wenn nach Ansicht der Polizei schon das Amateur-Medium aus Basel ihre Klientschaft ausbeutet.

One thought on “Neidisch auf Mike Shiva?

  1. Schaue mir ab und zu die Sendung an. Da fällt mir auf, dass Shiva grundsätzlich nichts übernatürliches den Leuten erzählt. Im Gegenteil, alles was er sagt ist nachvollziehbar und nichts abgehobenes. Manchmal muss ich schmunzeln. Da beantwortet er in aller Ruhe und Gelassenheit Fragen, bei denen die meisten von uns den kopf schütteln würden. Und noch etwas ist mir aufgefallen. Sein Wortschatz ist ist sehr wohlwollend. Und seine Sätze sind gut konstruiert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>